Integrative Supervision ist ...
ein offener Reflexionsprozess von Person, Rolle und Praxisfeld im professionellen Kontext. Supervision ist längerfristig und begleitend angelegt. Das allgemeine Ziel der Supervision ist es, die Arbeitszufriedenheit und die Arbeitsleistung der Ratsuchenden (Supervisanden) zu verbessern. Lernen passiert primär durch Reflexion und ist als Teil von Persönlichkeits- und Praxisentwicklung zu verstehen.
Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Supervision mehr Wert auf die Selbstverantwortung des Supervisanden legt, auf eine reflexive Klärung seiner Situation und auf reflexiven Lernprozessen. Coaching arbeitet im Gegensatz dazu stärker Potenzial entwickelnd, mit betonterer Führung durch den Coach und stärker akzentuiertem Lerninput.




Integratives Supervision